Home » OBS Cart: Google Autocomplete zur Adress-Autovervollständigung, wie blockiere ich das Skript?

Nachdem die Google Autocomplete-Funktion für die automatische Adressvervollständigung aktiviert wurde, lädt die {Domain}/cart/ Seite das erforderliche Google-Script automatisch. Um eine DSGVO-konforme Integration zu gewährleisten, sollte eine Option implementiert werden, die das Laden des Scripts blockiert, falls ein Besucher die Nutzung dieser Funktion nicht über eine Cookie-Opt-in-Lösung bestätigt hat.

Um den rechtlichen Anforderungen gerecht zu werden, existieren zahlreiche WordPress-Lösungen, die mithilfe von Consent-Tools das Blockieren von Skripten ermöglichen. Je nachdem, welche Lösung Sie verwenden, können die Schritte zur Einrichtung variieren.

Pfad:

https://{Domain}/cart

Script Aufruf:

<script src="https://maps.googleapis.com/maps/api/js?key={Google API Key}&amp;libraries=places&amp;callback=initAutocomplete" id="oneboxshop_cart_google_maps_places_api-js"></script>

Beispiel: Borlabs Cookie Opt-In

  1. Borlabs: Script Blocker öffnen
  2. „Neu hinzufügen“
  3. URL eingeben, {Domain}/cart/, Suchphrase „oneboxshop_cart_google_maps_places_api“ eingeben, Scannen
  4. Status auf aktiv setzen, Script Blocker erstellen
  5. Entsperrcode für Cookies kopieren, Cookie unter „Cookies“ neu anlegen, Entsperrcode dort einfügen

Das folgende Video zeigt, wie man den Script Blocker von Borlabs Cookie verwendet, um zum Beispiel das Plugin WP Google Map Plugin von flippercode zu blockieren und via Content Blocker zu entsperren. Das Prinzip ist das gleiche um das Script für die Google Autocomplete-Funktion zu blockieren:

Hilfecenter: